Shopping - Korea Reiseinformationen

Traditioneller Markt Dongmun (동문재래시장)

3570     2023-01-13

20, Gwandeok-ro 14-gil, Jeju-si, Jeju-do
+82-64-752-3001

Der traditionelle Markt Dongmun auf der Insel Jejudo wurde im Jahr 1945 errichtet. Aufgrund eines großen Feuers 1954 brannten der gesamte Markt und seine nähere Umgebung nieder. Der Markt zog danach zu seinem jetzigen Standort, hat jedoch seinen Originalnamen behalten. Als einer der repräsentativen Märkte auf der Insel ist er besonders bekannt für frische Meeresfrüchte.

Internationaler Markt Sinpo (신포국제시장)

10039     2023-01-12

11-5, Uhyeon-ro 49beon-gil, Jung-gu, Incheon

Der internationale Markt Sinpo entstand Ende des 19. Jahrhunderts, als hier frisches Gemüse an die in Incheon ansäßigen Japaner, Chinesen und Westler verkauft wurde. Er wurde 1970 offiziell als Markt registriert und umfasst heute über 140 Läden und Stände.

Bupyeong-Markt (Kkangtong-Markt) (부평시장(깡통시장))

8008     2023-01-09

48, Bupyeong 1-gil, Jung-gu, Busan

Der Bupyeong-Markt in Busan ist auch als Kkangtong-Markt bekannt. Diesen lustigen Namen bekam er, als er während des Koreakrieges eine Vielzahl an Konservendosen (auf Koreanisch kkangtong) aus den USA für die in Korea stationierten US-Soldaten anbot.
Heute ist der Markt nicht mehr ganz so groß, da viele internationale Produkte leicht erhalten werden können, doch seinen guten Ruf hat er nicht verloren. Einige importierte Güter wie Alkohol, Kleidung, Accessoires, Modeartikel und elektronische Produkte werden auch heute noch hier verkauft.

Gukje-Markt (국제시장)

11171     2023-01-09

Sinchangdong 4-ga, Jung-gu, Busan
+82-51-245-7389

Nach dem Koreakrieg stellten die bis nach Busan geflohenen Koreaner in dieser Gegend ihre Stände auf, um für ihren Lebensunterhalt zu sorgen, und so entstand der Gukje-Markt. Dieser Markt zählt zu einem der größten in Korea und ist mit dem Bupyeong-Markt, dem Kkangtong-Markt sowie kleineren Märkten verbunden.

Jagalchi-Markt (부산 자갈치시장)

21668     2023-01-09

52, Jagalchihaean-ro, Jung-gu, Busan
+82-51-245-2594

Der Jagalchi-Markt befindet sich an einer Küstenstraße in Busan und ist Koreas größter Fischmarkt, auf dem sowohl frischer als auch getrockneter Fisch verkauft wird. Er etablierte sich nach dem Koreakrieg als Fischmarkt. Bei einem Besuch kann man frischen, rohen Fisch direkt auf dem Markt essen und auch andere Spezialitäten probieren.

Haeundae-Markt (부산 해운대시장)

17130     2023-01-06

22-1, Gunam-ro 41beon-gil, Haeundae-gu, Busan

Der Haeundae-Markt befindet sich in der Nähe des Strandes Haeundae und wird daher vor allem während der Badesaison von Touristen besucht. Hier gibt es alles von frischen Gemüse, Fleisch und Fisch bis zu beliebte Straßensnacks wie Gimbap und Tteokbokki sowie allerlei Alltagsgegenstände.

Seomun-Markt Daegu und Nachtmarkt Seomun (대구 서문시장 & 서문시장 야시장)

4956     2023-01-04

45, Keunjang-ro 26-gil, Jung-gu, Daegu
+82-53-256-6341

Der Seomun-Markt gehörte während der Joseon-Zeit zu den sogenannten drei großen Märkten, mit denen die Märkte von Daegu, Pyeongyang und Ganggyeong gemeint waren. Er liegt im Westen der Stadtmauer von Daegu, woher der Name Seomun ("Westtor") stammt
Der Markt bietet vor allem Textilwaren an, aber auch Kunsthandwerk, Geschirr und Fischwaren sind hier zu finden.

Jukdo-Markt Pohang (포항 죽도시장)

30982     2023-01-02

13-1, Jukdosijang 13-gil, Buk-gu, Pohang-si, Gyeongsangbuk-do

Der Jukdo-Markt Pohang begann als eine kleine Gruppe von lokalen Anbietern, die ihre Waren an den großen Schilffeldern beim Hafen Pohang verkauften. Heute hat sich der Markt zu einem der größten traditionellen Märkte der Region Gyeongsangbuk-do entwickelt.
Neben dem Jukdo-Markt können die Besucher auch den Fischmarkt Jukdo besuchen, und Restaurants in der Nähe verkaufen köstliche Fischgerichte zu günstigen Preisen. Im Winter können die Besucher gwamegi, eine lokale Spezialität Pohangs, probieren.

Nambu-Markt Jeonju (전주 남부시장)

17363     2022-12-28

63, Pungnammun 2-gil, Wansan-gu, Jeonju-si, Jeollabuk-do
+82-63-284-1344

Der traditionelle Nambu-Markt in Jeonju wurde im Jahre 1905 eröffnet. Zur Zeit umfasst der Markt ca. 800 Gschäfte mit über 1.200 Händlern, die Gemüse, Obst, Lebensmittel, getrockneten Fisch, Möbel, Seidenprodukte und andere Waren des alltäglichen Lebens anbieten.
Mit der Eröffnung des "Youth Market" in den zuvor leerstehenden Läden im 2. Stock wurde der Markt wiederbelebt, und auch der Nachtmarkt, der immer freitags und samstags eröffnet, lockt mit seinen zahlreichen Köstlichkeiten viele Besucher an.

Jungang-Markt Daejeon (대전 중앙시장)

3826     2022-12-26

783, Daejeon-ro, Dong-gu, Daejeon

Der Jungang-Markt Daejeon ist ein großer Markt, der aus vielen kleineren Märkten besteht, und ist einer der bekanntesten traditionellen Märkte der Stadt. Er bietet verschiedene Abteilungen, die sich den gesamten Weg vom Bahnhof Daejeon bis zu den Ufern des Flusses Daejeoncheon ziehen.