Kultur - Korea Reiseinformationen

HiKR Ground (하이커 그라운드)

HiKR Ground (하이커 그라운드)

0     2022-09-27

40, Cheonggyecheon-ro, Jung-gu, Seoul

HiKR Ground ist eine neue Werbehalle für koreanischen Tourismus, die im Seoul Center der Koreanischen Zentrale für Tourismus (KTO) betrieben wird. Der Name ist eine Kombination aus den Wörtern "Hi", "Korea" und "Playground" und hat das Ziel, ein Spielplatz für globale Reisende zu werden. Es richtet sich vor allem an die Generation MZ (Zusammensetzung der Generationen Y („Millenials“) und Z).
Im ersten Stockwerk dreht sich alles um K-Art, und man kann Werke von berühmten koreanischen Künstlern wie "Landscape of the New City" von Lee Lee-nam auf der riesigen HiKR Wall sehen. Im HiKR Atrium im dritten Stockwerk sind verschiedene interessante Werke von Künstlern wie Gwon Osang und Do Ho Suh ausgestellt.

Museum für orientalische Stickerei (동양자수박물관)

Museum für orientalische Stickerei (동양자수박물관)

45904     2022-09-15

140-12, Jukheon-gil, Gangneung-si, Gangwon-do

Das Museum für orientalische Stickerei wurde im Januar 2011 eröffnet und stellt wunderschöne Werke aus, die von Frauen in der Vergangenheit gefertigt wurden. Es beherbergt über 500 Werke traditioneller Stickereien aus Korea, Japan und China, und in einer Sonderausstellung werden außerdem über 100 Werke bunter Patchwork-Kleidung und westlicher Stickereien gezeigt.

Museum der Ewha Womans University (이화여자대학교박물관)

Museum der Ewha Womans University (이화여자대학교박물관)

7481     2022-09-14

52, Ewhayeodae-gil, Seodaemun-gu, Seoul

Das Museum der Ewha Womans University wurde 1935 mit dem Ziel errichtet, das kulturelle Erbe Koreas zu erhalten. Ursprünglich wurden die Exponate, die aus Volkskunst, traditionellen Holzarbeiten und Töpferwaren bestehen, in der Halle des Hauptgebäudes ausgestellt, sodass sie während der japanischen Besetzung nicht in Beschlag genommen werden konnten. Dies führte später zur Eröffnung des Museums, das nun die wachsende Sammlung ausstellt und lagert.

Daegaya-Museum (대가야박물관)

Daegaya-Museum (대가야박물관)

17911     2022-09-13

1203, Daegaya-ro, Goryeong-eup, Goryeong-gun, Gyeongsangbuk-do

Das Daegaya-Museum ist eine Ausstellung der Geschichte und Kultur von Daegaya und besteht unter anderem aus einer Ausstellungshalle zu Königsgräbern der Daegaya-Zeit und einer Ausstellungshallte zur Geschichte Daegayas.

Pansori-Museum Gochang (고창판소리박물관)

Pansori-Museum Gochang (고창판소리박물관)

23129     2022-09-13

100, Dongni-ro, Gochang-gun, Jeollabuk-do

Das Pansori-Museum Gochang wurde im alten Wohnhaus von Shin Jae-hyo, einem Theoretiker, Arrangeur und Paten von pansori errichtet, um den Pansori-Sängern zu ehren und die Tradition des traditionellen koreanischen Gesanges zu verwahren. Auf dem Grundstück befindet sich neben dem Museumsgebäude außerdem ein Pavillon, ein Teich, eine Ausstellungshalle und mehr. In der Ausstellungshalle sind unter anderem verschiedene Materialien zu Pansori zu sehen.

Informationszentrum Seoraksan (설악산 탐방안내소)

Informationszentrum Seoraksan (설악산 탐방안내소)

2269     2022-09-08

833, Seoraksan-ro, Sokcho-si, Gangwon-do

Das Informationszentrum Seoraksan wurde im März 2006 eröffnet und bietet Besuchern ausführliche Informationen über den Nationalpark.

Kunstmuseum Gwangju (광주광역시립미술관)

Kunstmuseum Gwangju (광주광역시립미술관)

4793     2022-09-02

52, Haseo-ro, Buk-gu, Gwangju

Das Kunstmuseum Gwangju wurde im August 1992 eröffnet und diente im Jahre 1996 als Austragungsort der Gwangju Biennale. Es werden über 560 Kunstwerke sowohl von klassischen koreanischen Künstlern wie Heo Baekryeon, O Jiho, Im Jiksun oder Yang Sua als auch von modernen, aufstrebenden Künstlern gezeigt. Um die regionale Kunstszene zu beleben, gibt es hier neben Dauerausstellungen auch häufig Sonderausstellungen sowie Kultur- und Bildungsprogramme.

Mok-A Museum (목아박물관)

5656     2022-09-01

21, Imunan-gil, Gangcheon-myeon, Yeoju-gun, Gyeonggi-do

Das Mok-A Museum wurde im Jahre 1993 von Holzschnitzmeister Park Chan-su eröffnet und widmet sich hauptsächlich der buddhistischen Holzkunst. Durch die Ausstellungen kann man mehr über die buddhistische Kunst, inklusive Holzskulpturen, Malerei etc. sowie auch den Meister Mok-A Park Chan-su lernen.

Museum für landschaftliches Erbe Gapyeong Hyunam (가평현암농경유물박물관)

Museum für landschaftliches Erbe Gapyeong Hyunam (가평현암농경유물박물관)

19974     2022-09-01

13, Seokjangmoru-gil, Gapyeong-gun, Gyeonggi-do

Das Museum für landschaftliches Erbe Gapyeong Hyunam wurde errichtet, um bedeutende Kulturgüter der nach und nach verschwindenden Landwirtschaftskultur zu bewahren. Es zeigt vor allem landwirtschaftliche Relikte, gibt einen Einblick in das damalige Leben und präsentiert auch verschiedene landwirtschaftliche Maschinen.

Kim Young Gap Gallery (Dumoak) (김영갑 갤러리(두모악))

Kim Young Gap Gallery (Dumoak) (김영갑 갤러리(두모악))

12071     2022-08-31

137, Samdal-ro, Seogwipo-si, Jeju-do

Die Kim Young Gap Gallery befindet sich in einer ehemaligen Grundschule im Südosten der Insel Jejudo. Hier befinden sich die Werke des Fotografen Kim Young-gap, der sein ganzes Leben lang die Schönheit Jejus auf Fotos festhielt. Die Fotos zeigen die Schönheit der Insel in allen Jahreszeiten und Wetterlagen sowie die künstlerische Hingabe des Künstlers.

Nationales Wissenschaftsmuseum (국립중앙과학관)

Nationales Wissenschaftsmuseum (국립중앙과학관)

7892     2022-08-31

481, Daedeok-daero, Yuseong-gu, Daejeon

Das Nationale Wissenschaftsmuseum ist eine Kultureinrichtung, die dem Studium und der Ausstellung verschiedener wissenschaftlicher Materialien gewidmet ist. In seinem Zentrum befindet sich die Astronomie-Halle, die das größte Kuppeldach Koreas besitzt. Hier werden die Phänomene der Himmelskugel und die Erschließung des Weltraums veranschaulicht.
Das Museum verfügt außerdem über das einzige Luftraumtheater in Korea, das Nachbildungen des Nachthimmels zeigt, wobei der Höhepunkt das Sternenlicht im Planetarium ist.
In der Dauerausstellungshalle werden etwa 4.000 Exponate gezeigt, die aus der Natur und Naturwissenschaft stammen. Des Weiteren gibt es Ausstellungen, die die koreanische Natur, Waffen und Volksmusikinstrumente thematisieren.

COEX Artium (코엑스아티움)

COEX Artium (코엑스아티움)

28251     2022-08-30

513, Yeongdong-daero, Gangnam-gu, Seoul

Das COEX Artium ist eine riesige Aufführungshalle für Musicals, das sich innerhalb der COEX Mall befindet. Verschiedene Dienstleistungen sind auf Englisch, Japanisch und Chinesisch verfügbar.